Samenpaket 4er-Pack

Sonderpreis Preis €4,99 Normaler Preis Einzelpreis  pro 

inkl. MwSt.

Tomaten mit Grünkohl, Basilikum und Ringelblumen? Alles ist möglich.

Lass deiner Kreativität freien Lauf! Kombiniere die Bepflanzung deiner GreenBox so, wie du es willst.

Hier findest du alle Samensorten, die auch in den Mischungen der PlantPlug Sets vorkommen.

Ein Samenpaket 4er-Pack enthält 4 Samentüten, eine Samentüte für je zwei PlantPlugs. Damit reicht es für genau eine Beplanzung der GreenBox (8 PlantPlugs). Gute Option, um PlantPlugs deines Experimental-Sets zu benutzen.

Aus diesen Samensorten kannst du derzeit auswählen (bitte wähle eine gewünschte Variante als Produktoption aus):

Kräuter

1. Basilikum Genovese

Der italienische Klassiker ist aufgrund seines angenehmen Aromas und seiner weichen Textur eine beliebte Basis für Pestos. Das Topping für Tomate und Mozzarella ist es aus der italienischen Küche nicht wegzudenken.                                        

2. Basilikum Piccolino 

Auch bekannt als griechisches Basilikum hat diese Sorte eine würzige und zugleich süße Note. 

3. Brunnenkresse

Die fleischigen Blätter der Brunnenkresse sind reich an Vitamin C und Eisen. Ihr pfeffrig pikanter Geschmack verfeinert Suppen, Sandwiches und Dips.

4. Estragon

Auch als Dragon-Kraut bezeichnet würzt das beliebte Gewürz eine Vielzahl von Gerichten: So bereichert es Kartoffel- und Käsespeisen und passt prima zu Fisch und Fleisch.     

5. Koriander

Das aromatische Kraut ist aus der asiatischen Küche nicht wegzudenken und verleiht jeder Sommerrolle den ultimativen Frischekick!  

6. Oregano 

Das kräftig-pikante Aroma des weltbekannten Krauts würzt Pizzen und Pasta-Soßen. Eine Trattoria ohne Oregano – Unvorstellbar!     

7. Petersilie

Petersilie kann mehr als Deko: Die Vitamine A und K des würzigen Krauts liefern Kraft für Knochen und Augen. Als hochkarätiges Antioxidans bekämpft es zudem freie Radikale und kann bei regelmäßigem Verzehr den Blutzuckerspiegel positiv beeinflussen.  

8. Pfefferminze

Berühmt für ihr unverwechselbares Aroma und den kühlenden Nachgeschmack. Gerne verwendet in der herzhaften Küche oder als Tee. Im Dream-Team mit Zitrusfrüchten das i-Tüpfelchen vieler (nicht‑)alkoholischer Getränke wie Hugo, Mojito und Limonade.

9. Rosmarin

Rosmarin duftet intensiv aromatisch. Geschmacklich passt das mediterrane Kraut zu Kartoffeln, Tomaten, Auberginen und hellen Fleischsorten. Als perfekte Ergänzung zu Zitrusfrüchten schmeckt Rosmarin auch in vielen Cocktails.

10. Rotes Basilikum 

Sein auffälliges Rot-Violett ist ein absoluter Hingucker! Das Aroma passt zu Salaten, Gemüse- und Fischgerichten und würzt Soßen wie Suppen. Dem Tee wird eine nervenstärkende und schnupfenlösende Wirkung nachgesagt.

11. Salbei

Als eine der ältesten Gewürzpflanzen ist Salbei aus der italienischen Küche nicht wegzudenken: Sein intensiv-würziges Aroma passt nicht nur zu Fleisch und Fisch. Auch bei Salaten, Suppen und Käsegerichten erweitert Salbei die geschmackliche Tiefe. In Butter gerösteter Salbei ist die reinste Geschmacksexplosion!

12. Thai-Basilikum 

Unverzichtbar in der vietnamesischen und thailändischen Küche. Das leicht pikante, süß-lakritzige Aroma verleiht Suppen und Soßen den unvergleichlichen Kick.

13. Thymian

Als Gewürz verleiht Thymian Gerichten wie Suppen, Gemüse, Fleisch oder Fisch das herzhaft-mediterrane Etwas. Seine ätherischen Öle wirken antibakteriell – warmer Thymiantee ist ein bewährtes Hausmittel bei einem kratzenden Hals.

14. Zitronenbasilikum

Diese großartige Basilikumsorte belebt mit einem frischen, zitronigen Geschmack. Die perfekte Begleitung zu Fisch, Meeresfrüchten – und Getränken wie Limonade! Auch in der Thai-Küche ist dieses Kraut sehr beliebt.                                                   

15. Zitronenmelisse

Das milde, zart-zitronige Aroma bereichert süße wie deftige Speisen: Das junge Blatt verleiht Konfitüren, Obstsalaten und Desserts eine frische Note. Passt ebenfalls gut zu herzhaften Salaten, hellem Fleisch und Fisch.  

Salate und Blattgemüse

1. Grünkohl

Der König des Grünzeugs schmeckt mild-herb und leicht süßlich. Mit seinem genialen Mix aus Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen ist er ein Turbo-Boost für unser Immunsystem. Lässt sich lange ernten, wenn nur die äußeren Blätter entfernt werden.

2. Komatsuna

Auch Senfspinat genannt, ein beliebtes Blattgemüse aus Japan. Geschmacklich ist es eine Mischung aus Spinat, Kohl und Senf. Vielseitig verwendbar: in Salaten, Suppen und als gegartes Wok-Gemüse.

3. Mizuna

Mit wertvollen ABC-Vitaminen und dezenter Schärfe bereichert das in Japan beliebte Senfkraut deinen Speiseplan: Mit der geschmacklichen Mischung aus Kohlrabi, Brokkoli und Rucola machen junge Blätter sich gut im Salat. Gedämpft oder gebraten eignen sich ältere Blätter als aromatische Beilage.

4. Pak Choi

Knackiges Blattgemüse mit mildem Kohl-Aroma. Schmeckt wunderbar kurz angebraten in Senföl mit Knoblauch.

5. Pflücksalat

Der beliebte Pflücksalat mit rotbraunen Blatträndern hat eine süßliche Note. schmeckt verglichen mit anderen Salatsorten eher süßlich. Werden nur die großen Blätter geerntet, produziert die fleißige Pflanze über mehrere Wochen immer wieder neu.

6. Red Giant Salat

Das leicht scharfe Aroma lässt sich mit Rettich oder Radieschen vergleichen. Red Giant sollte jung geerntet werden, weil er dann am besten schmeckt.

7. Roter Römersalat

Die rötende Variante des Römersalats ist wie dieser reich an Vitamin C und Mineralstoffen wie Kalium und Calcium.

8. Römersalat

Sein saftig-knackiges Blatt ist die Basis vieler Salatgerichte. Sein feiner Eigengeschmack passt perfekt zu Oliven und Ziegenkäse.

9. Salanova

Die kleinen Blätter dieser neuen Salatvariante schmecken großartig.

10. Sauerampfer

Sauerampfer schmeckt roh und gegart: z. B. in Salzwasser blanchiert und Butter geschwenkt zu Eiern, Fisch und Fleisch. Ihr Vitamin C hat einen belebenden Effekt. Junge Blätter bereichern die Salatschüssel – dabei wirken sie blutreinigend und fördern die Magen- und Darmfunktion.

Blumen

1. Kornblume

Mit ihrem unverwechselbaren Blau weckt die Kornblume Erinnerungen an naturnahe Getreidefelder im Hochsommer. Bei einer Wuchshöhe von etwa 15 cm begeistert sie mit vielen Blüten.

2. Petunie

Die markanten Trichterblüten der stolzen Petunie setzten rosarote und violette Statements. Als dekorativer Hingucker begeistert sie mit Blühwilligkeit und Duft.

3. Portulakröschen

Mit leuchtendem Gelb, Orange, Pink und Rot sowie strahlendem Weiß und zartrosa Pastelltönen sorgt das ausdauernde Portulak-Röschen für bunte Farbtupfer.

4. Ringelblume

Das Gelb und Orange der fleißigen Ringelblume bringt jeden Garten zum Leuchten.